MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN FÜR JEDEN KLINISCHEN BEDARF

Von der Routineuntersuchung bis zur klinischen Forschung, von der assistierten Reproduktion bis zur Hochrisikobewertung, von der gynäkologischen Bildgebung bis zur interdisziplinären Beurteilung – Canon Medical bietet eine breite Palette an Lösungen für die Frauenheilkunde, die Ihnen helfen, Ihre spezifischen klinischen und wirtschaftlichen Anforderungen zu erfüllen. Der multidisziplinäre Ansatz unserer diagnostischen Ultraschallprodukte gewährleistet eine gleichbleibend hohe Bildqualität bei gleichzeitig höchster Produktivität im gesamten klinischen Portfolio.

PRÄNATALER ULTRASCHALL

Für vielbeschäftigte Kliniken sowie für führende pränatale Zentren bietet Canon Medical optimale Lösungen für alle Aspekte in der pränatalen Bildgebung. State-of-the-Art-Bildqualität, hervorragende Benutzerfreundlichkeit und eine Vielzahl von Expertentools helfen Ihnen, optimale klinische Ergebnisse zu erzielen.

  • Erstklassige Bildgebung von der frühen Schwangerschaft bis zur Geburt und darüber hinaus.
  • Expertentools für Routine- und Spezialaufgaben.
  • Die unkomplizierte, ergonomische Benutzeroberfläche unterstützt eine gesunde Arbeitshaltung.

ASSISTIERTE REPRODUKTION

Unsere Frauenheilkundeserie bietet eine breite Palette von Funktionen zur Beurteilung der Fruchtbarkeit und zur Behandlung von damit verbundenen Fortpflanzungsstörungen. Innovative Technologien helfen Ihnen, den Prozess schneller, zuverlässiger und weniger invasiv für die Patientin zu gestalten.

  • Erschwingliche Lösung für den spezifischen klinischen Einsatz.
  • Große Auswahl an spezialisierten Funktionen für spezielle Aufgaben.
  • Einfache Benutzeroberfläche mit kurzer Einarbeitungszeit für mehr Produktivität.

GYNÄKOLOGIE UND DARÜBER HINAUS

Die multidisziplinären Ursprünge des Ultraschallportfolios von Canon Medical bieten eine größere Bandbreite an klinischen Möglichkeiten bei gleichzeitig hoher Leistung und Bildqualität, sodass Sie Ihr diagnostisches Portfolio bei Bedarf erweitern können.

  • Gleichbleibend hochwertige Bildqualität für ein breites Anwendungsspektrum.
  • Ermöglicht eine multidisziplinäre Bewertung aus einer Hand.
  • Flexible Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Portfolio nach Bedarf zu erweitern.


 
 
em_LP_Aplio-WHC_04@2x

Hygiene, wie sie sein soll –
dort, wo sie gebraucht wird

Der Einsatz von semikritischen Schallköpfen, wie zum Beispiel Vaginalsonden, erfordert ganz besondere Aufmerksamkeit. Nur so ist eine zuverlässige Desinfektion nach jeder Untersuchung gewährleistet. Häufig erfolgt hierzu eine Wischdesinfektion, von der jedoch das RKI sagt: „…wir sehen eine Validierbarkeit der abschließenden Wischdesinfektion von semikritischen Medizinprodukten derzeit als nicht gegeben an“.

Stattdessen wird in der Leitlinie die Tauchdesinfektion als validierbares Verfahren aufgeführt.

Vollständige Stellungnahme des RKI

Diese empfohlene Vorgehensweise bieten die Aplio WHC-Systeme praktikabel und einfach direkt am System. Durch die vollständige Eintauchbarkeit der Sonde bis zum Griff, einschließlich Kabelansatz, wird so eine RKI- / BfArM konforme Hygiene sichergestellt. Und darüber hinaus, mit ca. 0,50 € pro Tag, auch noch äußerst wirtschaftlich – einfacher und zuverlässiger geht es nicht.


 

Pro Tag führe ich ca. 10 bis 15 vaginale Untersuchungen durch. Die Aufbereitung der Vaginalsonde in der Röhre ist sehr praktikabel und lässt sich völlig problemlos in meinen Arbeitsablauf integrieren. Neben der wirtschaftlichen Ersparnis von über 2.500€/Jahr (gegenüber Kosten bei Wischdesinfektion), gibt sie mir das gute Gefühl mit einer gründlich & zuverlässig desinfizierten Sonden die Untersuchungen durchzuführen. Ich möchte daher diese Lösung nicht mehr missen.

Dr. Wolf-Dieter Weis, Kreuzau

 

Zunächst hatte ich Bedenken, ob die Anwendung nicht zu aufwändig und die Ausmaße der Tauchröhre am Sonogerät nicht zu sperrig in der täglichen Anwendung seien. Ich habe dann aber nach kurzer Zeit gesehen, dass sich die Aufbereitung der Sonde im Tauchbad völlig unproblematisch in den Arbeitsablauf integrieren lässt. Neben der gründlichen Aufbereitung für meine Patientinnen, die dies äußerst positiv wahrnehmen, gibt es auch mir ein gutes und sicheres Gefühl, mit der so aufbereiteten Sonde zu arbeiten. Im empfehle daher meinen Kollegen /innen aus fester Überzeugung heraus diese Lösung.

Dr. Birgit Wieser, Weilerswist