Handhabung / Aufbereitung unserer Sonden

 

Einstufung der Sonden

Hinsichtlich der Art der folgenden Anwendung und dem sich daraus ableitenden Risiko können Ultraschallsonden eingestuft werden in:

  • Unkritische Medizinprodukte
    Sonden, die lediglich mit intakter Haut in Berührung kommen.
  • Semikritische Medizinprodukte
    Sonden, die mit Schleimhaut oder krankhaft veränderter Haut in Berührung kommen. Bei semikritischen Medizinprodukten wird noch unterschieden in semikritisch A und semikritisch B.

Für die korrekte Einstufung der Medizinprodukte, die Festlegung der Art und die Durchführung der Aufbereitung ist der Betreiber verantwortlich. Die Angaben des Herstellers sind zu berücksichtigen. Bei Zweifeln an der Einstufung ist das Medizinprodukt der höheren (kritischeren) Risikostufe zuzuordnen (MPG, MPBetreibV; s. auch DIN EN ISO 17664).

 
Unsere Sonden (Medizinprodukte) werden eingeteilt in
 

Unkritische Medizinprodukte

Definition: Ausschließlich Berührung mit intakter Haut

Hierzu gehören:

  • Linearsonden
  • Konvexsonden
  • Sektorsonden
  • Pencilsonden

Semikritische Medizinprodukte

Definition: Berührung mit Schleimhaut oder krankhaft veränderter Haut

Hierzu gehören:

  • TEE-, Vaginal- und Rektalsonden
  • Alle Linear-, Konvex-, Sektor- und Pencilsonden, wenn diese mit krankhaft veränderter Haut in Berührung gekommen sind!

 

Aufbereitung der Sonden

  • Unkritische Medizinprodukte
    Reinigung und Desinfektion
    (Für die Desinfektion ist ein mittel mit begrenzt viruzidem Wirkungsspektrum ausreichend.)
  • Semikritische Medizinprodukte
    Reinigung und Desinfektion
    (Die Desinfektion muss mit einem Mittel mit bakterizidem, viruzidem und fungizidem Wirkungsspektrum durchgeführt werden.)

Aufbereitung der Sonden

 

Unkritische Medizinprodukte

(Sonden, die lediglich mit intakter Haut in Berührung kommen.)

Für die Desinfektion der unkritischen Sonden mit Tüchern können zum Beispiel Produkte der Firma Dr. Schumacher – Cleanisept Wipes – verwendet werden. Diese Tücher haben ein ausreichendes begrenzt viruzides Wirkungsspektrum.

 

Aufbereitung der Vaginal-/Rektalsonden im Tauchverfahren

Für die Desinfektion der Sonden im Tauchverfahren setzen wir mit unseren Sonden Maßstäbe. Unsere Sonden sind flüssigkeitsdicht und können entsprechend den strengen Vorgaben der KRINKO/BfArM-Richtlinien getaucht werden.

Für unsere Rektal-/Vaginalsonden bieten wir mit unserer einzigartige Smart Disinfection Tube-750 eine Lösung zur effizienten Aufbereitung direkt am Gerät an. Die Tauchdesinfektion ist nicht nur besonders gründlich, sondern mit nur 50 Cent pro Tag ist diese Form der Aufbereitung unschlagbar wirtschaftlich. Wie Sie unten der Tabelle entnehmen können, belaufen sich die jährlichen Kosten auf gerade 110€. Bei Handelsüblichen Tüchern kommen je nach Untersuchungszahl schnell mehrere tausende Euros im Jahr zusammen.


em_LP_Aplio-WHC_04@2x

Hygiene, wie sie sein soll –
dort, wo sie gebraucht wird

Der Einsatz von semikritischen Schallköpfen, wie zum Beispiel Vaginalsonden, erfordert ganz besondere Aufmerksamkeit. Nur so ist eine zuverlässige Desinfektion nach jeder Untersuchung gewährleistet. Häufig erfolgt hierzu eine Wischdesinfektion, von der jedoch das RKI sagt: „…wir sehen eine Validierbarkeit der abschließenden Wischdesinfektion von semikritischen Medizinprodukten derzeit als nicht gegeben an“.

Stattdessen wird in der Leitlinie die Tauchdesinfektion als validierbares Verfahren aufgeführt.

Vollständige Stellungnahme des RKI

Diese empfohlene Vorgehensweise bieten die Aplio WHC-Systeme praktikabel und einfach direkt am System. Durch die vollständige Eintauchbarkeit der Sonde bis zum Griff, einschließlich Kabelansatz, wird so eine RKI- / BfArM konforme Hygiene sichergestellt. Und darüber hinaus, mit ca. 0,50 € pro Tag, auch noch äußerst wirtschaftlich – einfacher und zuverlässiger geht es nicht.


 

Pro Tag führe ich ca. 10 bis 15 vaginale Untersuchungen durch. Die Aufbereitung der Vaginalsonde in der Röhre ist sehr praktikabel und lässt sich völlig problemlos in meinen Arbeitsablauf integrieren. Neben der wirtschaftlichen Ersparnis von über 2.500€/Jahr (gegenüber Kosten bei Wischdesinfektion), gibt sie mir das gute Gefühl mit einer gründlich & zuverlässig desinfizierten Sonden die Untersuchungen durchzuführen. Ich möchte daher diese Lösung nicht mehr missen.

Dr. Wolf-Dieter Weis, Kreuzau

 

Zunächst hatte ich Bedenken, ob die Anwendung nicht zu aufwändig und die Ausmaße der Tauchröhre am Sonogerät nicht zu sperrig in der täglichen Anwendung seien. Ich habe dann aber nach kurzer Zeit gesehen, dass sich die Aufbereitung der Sonde im Tauchbad völlig unproblematisch in den Arbeitsablauf integrieren lässt. Neben der gründlichen Aufbereitung für meine Patientinnen, die dies äußerst positiv wahrnehmen, gibt es auch mir ein gutes und sicheres Gefühl, mit der so aufbereiteten Sonde zu arbeiten. Im empfehle daher meinen Kollegen /innen aus fester Überzeugung heraus diese Lösung.

Dr. Birgit Wieser, Weilerswist


 

Aufbereitung der TEE-Sonden

Aufbereitung der TEE-Sonden im Tauchverfahren

Wir sind der einzige Hersteller mit vollständig tauchbaren TEE-Sonde. Mit der mitgelieferten und schnell montierbaren wasserdichten Abdeckung, können unsere TEESonden komplett in Reinigungs- und Desinfektionsmittel eingelegt werden. Nur im Tauchbad können Sie sicherstellen, dass die Sonde mit allen komplexen Bauteilen und Steuerungselementen gründlich desinfiziert wird. Darüber hinaus ersparen Sie sich das zeitlich sehr aufwendige Abwischen der kompletten Sonde mit Desinfektionstüchern. Lassen Sie das Desinfektionsbad für sich arbeiten, während Sie sich wichtigeren Dingen widmen. Und genießen Sie das gute Gefühl den nächsten Patienten mit einer kompromisslos aufbereiteten Sonde zu untersuchen.

Hygiene 03
 
 

Aufbereitung der Sonden mit dem Trophon

Als weitere Möglichkeit können Sie neben der Aufbereitung im Tauchverfahren und der Wischdesinfektion Ihre Sonden auch mit dem Trophon der Firma Nanosonics desinfizieren. Wir haben unsere Sonden mit diesem Gerät getestet und hierfür freigegeben.

 

Haben Sie Fragen oder Interesse an weiteren Informationen?  

  •  






  • Klicken Sie hier , wenn Sie die Datenschutzerklärung in einem neuen Fenster/Tab öffnen möchten.

    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen korrekt ausgefüllt werden.

     

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.