Modulares design, überragende Bildgebung

Das vielseitige digitale Radiographiesystem Aceso kombiniert hervorragende Bildqualität mit klinischer Flexibilität und hoher Produktivität für eine Vielzahl von radiographischen Anwendungen. Mit dem kosteneffektiven, modularen Konzept von Aceso kann das System so konfiguriert werden, dass es genau zum Raum und zu den klinischen Anforderungen passt.


Bildgebung  

Sicherheit, Komfort und Effizienz für Anwender und Patient

Die CXDI-Flachdetektoren und -Software von Canon sind genau aufeinander abgestimmt, um optimierte Arbeitsabläufe und außergewöhnliche Bildgebungsfunktionen bei niedriger Patientendosis bereitzustellen. Integriertes Dosis-Reporting und Untersuchungsinformationen per DICOM bieten zusätzliche Sicherheit für Anwender und Patient.

Die Canon-Flachdetektoren sind in hohem Maße wasserbeständig und IPX7-zertifiziert. Sie eignen sich daher ideal für Notfall- und Intensivmedizin, bei denen der Kontakt mit Flüssigkeiten kaum zu vermeiden ist.

Die ultraleichten und dennoch robusten Flachdetektoren von Canon sind leicht zu transportieren und bequem zu halten. Integrierte Handgriffe an allen vier Seiten machen den Transport noch sicherer.

Die Verwendung neuer Verbundmaterialien hat nicht nur das Detektorgewicht verringert, sondern ist auch vorteilhaft für dessen Festigkeit und Haltbarkeit. Die neuen Wireless CXDI-Flachdetektoren können einer Last von 310 kg standhalten und eignen sich daher ideal für die direkte Bildgebung adipöser Patienten.


Bewährte Bildqualität überall, wo sie gebraucht wird

Aceso ist mit Wireless CXDI-Flachdetektoren und der CXDI Control Software von Canon ausgestattet. Die ultraleichten, wasserbeständigen Flachdetektoren verfügen über einen einfach austauschbaren Akku und integrierten Bildspeicher, sodass sie bei Bedarf auch im Stand-Alone-Modus betrieben werden können.

Mit dem Aceso können bis zu 8 feste oder portable Flachdetektoren in einem Untersuchungsraum verwaltet werden, um eine optimale Flexibilität bei der Bildgebung zu gewährleisten. Bei Verwendung mehrerer Detektoren kann ein bestimmter Detektor an der DR-Workstation oder durch Drücken der ‚READY‘-Taste am Detektor ausgewählt werden.

Während der Flachdetektor-Akku aufgeladen wird, werden die Bilder, die im Stand-Alone-Modus aufgenommen wurden, von der Docking Station in die Datenbank übertragen.


Intuitive Bedienung, optimales klinisches Ergebnis

Mit der Bildgebungs- und Patientenverwaltungssoftware von Canon können der Workflow optimiert und die Schritte reduziert werden, die zum schnellen Abschluss jeder Untersuchung erforderlich sind. Die intuitive Benutzeroberfläche der Software eignet sich perfekt für alle Arten von DR-Untersuchungen.

  1. Gemeinsame Benutzeroberfläche
    Die gesamte DR-Produktpalette von Canon verfügt über eine gemeinsame Benutzeroberfläche – ein großer Vorteil hinsichtlich Schulungsaufwand und Anwenderkomfort. Gleichzeitig bietet die Software zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur individuellen Optimierung der Benutzeroberfläche.
  2. Stand-Alone-Modus
    Mit integriertem Akku und Speicher für bis zu 99 Bilder können Röntgenaufnahmen in der gesamten Abteilung erfasst werden.
  3. Optimierter Workflow
    Mit modernen Anwendungen wie Auto-Stitching und einer Vielzahl von Konfigurationen kann das System sowohl die tägliche Routine als auch anspruchsvolle Untersuchungen problemlos bewältigen.
  4. Automatisiertes Dosis-Reporting
    Mit der DICOM-Kompatibilität, einschließlich strukturiertem Dosis-Reporting, ermöglicht die Software plattformübergreifende Konnektivität und automatisches Patientendosisberichtswesen.
  5. Einfache Flachdetektorauswahl
    Bei Verwendung mehrerer Flachdetektoren kann ein bestimmter Detektor an der DR-Workstation oder durch Drücken der ‚READY‘-Taste am Detektor ausgewählt werden.

Alles unter Kontrolle
Die Software von Canon bietet eine intuitive Bedienung, modernes Post-Processing und umfassende Funktionen für das Bildmanagement, um schnell und einfach das optimale Ergebnis zu erzielen.


Optimale Bildgebung, Konsistente Ergebnisse

Umfassende Bildverarbeitungsfunktionen und moderne Bildgebungsoptionen ermöglichen, mit dem Aceso+ eine optimale Bildqualität bei niedriger Dosis zu erzielen.

Langformatstativ für Langformat-Einzelaufnahme
Im Vergleich zum herkömmlichen Stitching ermöglicht die Langformat-Einzelaufnahme von Canon, langformatige Aufnahmen schneller, mit höherer Bildqualität und niedrigerer Dosis anzufertigen.


Dynamische Bildverbesserung
Die Imaging-Software von Canon bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Optimierung des Bildkontrastes bei gleichzeitiger Dosisoptimierung.


Scatter Correction Software
Die Scatter Correction Software von Canon reduziert den Streustrahlungseffekt bei Bettaufnahmen, ohne dass ein Streustrahlenraster verwendet werden muss. Die optimale Bildqualität wird zudem bei deutlich geringerer Dosis als bei einer Bildgebung mit Raster erzielt.


Bildergalerie

Das CXDI Post-Processing von Canon bietet spezielle LUT-Kurven für verschiedene anatomische Regionen. Dies gewährleistet eine optimale Bildqualität für alle Körperregionen.

Bildschärfe und angezeigte Knochenstrukturen können entsprechend der individuellen Präferenzen perfekt eingestellt werden.

Eine Kombination aus hoher Bildqualität und niedriger Dosis sorgt für eine optimale pädiatrische Bildgebung.


Die automatische Maskeneinstellung erkennt die Position der Kollimatorlamellen und minimiert die manuelle Einstellung nach der Aufnahme.

Die Dynamikbereichseinstellung bietet einen hervorragenden Bildkontrast, der auf die jeweilige Körperregion zugeschnitten ist.

Das CDXI Post-Processing kann den Bildkontrast erhöhen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.


Arbeitsablauf  

Intelligente technologie hilft den Workflow zu verbessern

Aceso bietet Komfort in jedem Detail. Sein ergonomisches Systemdesign und ausgefeilte Auto-Tracking-Technologie helfen, die Produktivität und den Patientendurchsatz zu verbessern. Über einen großen Touchscreen am Röntgenstrahler können die Aufnahmeparameter patientennah angepasst werden und erfolgt eine schnelle Bildvorschau direkt nach der Aufnahme.

Intuitives Touchscreen-Interface

Von der Überprüfung der Patienten-ID über Systemeinstellungen bis hin zur Bildvorschau direkt nach der Aufnahme – über das Touchscreen-Interface am Röntgenstrahler des Aceso hat der Anwender jederzeit die volle Kontrolle.

Eine anpassungsfähige Lösung für alle Anforderungen

Mit dem Aceso können bis zu 8 feste oder portable Flachdetektoren in einem Untersuchungsraum verwaltet werden, um eine optimale Flexibilität bei der Bildgebung zu gewährleisten.

Flexible Installation, äußerst große Reichweite

Flexible Konfigurationen für verschiedenste Installationsanforderungen – mit einer Mindestdeckenhöhe von 2,50 m und einer horizontalen Spannweite von bis zu 24 m kann das Aceso in unterschiedlichsten Untersuchungsräumen betrieben werden.


Haben Sie Fragen oder Interesse an weiteren Informationen?  












 

 
Spamschutz* - Bitte Zahl als Antwort eingeben:
 

¹) Mit dem Absenden dieser Nachricht stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Klicken Sie hier , wenn Sie die Datenschutzerklärung in einem neuen Fenster/Tab öffnen möchten.

Bitte klicken Sie nur einmal auf »Absenden« nachdem Sie alle Pflichtfelder (*) ausgefüllt haben. Die Datenübermittlung kann einige Sekunden dauern.

Falls Sie innerhalb der nächsten 5 Minuten nach Absenden des Formulars keine automatische Empfangsbestätigung von uns per E-Mail erhalten, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf unter 02131 18090 .